SPD-Landtagsabgeordnete unterstützen die Kampagne: „Gute OGS darf keine Glückssache sein!“

Von | 2017-07-12T18:55:55+00:00 12.07.2017|Kategorien: Allgemein, Breckerfeld, Ennepe-Ruhr-Kreis, Ennepetal, Gevelsberg, Hagen, Pressemitteilung, SPD|Tags: , , , , , |

Ein klares Zeichen setzten heute die drei SPD-Landtagsabgeordneten aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis, Dr. Nadja Büteführ, Prof. Dr. Rainer Bovermann und Hubertus Kramer gegenüber der neuen von CDU und FDP geführten Landesregierung: Bei der Abschlusskundgebung der Kampagne „Gute OGS darf keine Glückssache sein!“ stellten sie sich an die Seite der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Offenen Ganztagsgrundschulen (OGS) aus [...]

Politik hautnah miterlebt

Von | 2017-01-06T21:31:40+00:00 09.12.2016|Kategorien: Allgemein, Ennepe-Ruhr-Kreis, Hagen, Pressemitteilung|Tags: , , |

Hubertus Kramer begrüßte jetzt (08.Dezember) eine Klasse der Kaufmännischen Berufsschule aus Hagen im Düsseldorfer Landtag.  Nachdem der Besucherdienst die Gäste kurzweilig über die Arbeit des Landtags und die umfangreichen Aufgaben der Abgeordneten informiert hatte, stand der Gevelsberger Abgeordnete im Anschluss seinen Gästen Rede und Antwort. Die jungen Leute aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis und aus Hagen waren gut auf die Diskussion [...]

In Gevelsberg bleiben Geschwister-Kinder weiterhin gebührenfrei

Von | 2017-01-06T18:32:08+00:00 06.10.2011|Kategorien: Allgemein, Gevelsberg, Kommunalpolitik|Tags: , , |

Gevelsberg. Ausdrücklich begrüßt hat der heimische Landtagsabgeordnete Hubertus Kramer die Ankündigung des Gevelsberger Bürgermeisters Claus Jacobi, dass Geschwister eines im letzten Kindergartenjahr befindlichen Kindes beitragsfrei bleiben. Damit werde in Gevelsberg das politische Ziel des Landes, Bildung nach und nach von Gebühren freizustellen und damit Familien zu entlasten, unterstützt, sagte Kramer.

SPD Unterbezirk will Armut bekämpfen und Bildung ausbauen

Von | 2017-01-06T18:32:11+00:00 12.09.2010|Kategorien: Allgemein, Ennepe-Ruhr-Kreis|Tags: , , , , |

„Es ist ein Skandal erster Ordnung, dass innerhalb kürzester Zeit über 450 Milliarden Euro bereit gestellt werden, um die Banken zu retten, zugleich aber Kinder vom Mittagsessen in den Schulen ausgeschlossen werden, weil ihre Eltern aufgrund von Armut nicht das nötige Geld aufbringen können“, dies betonte der UB-Vorsitzende Dietmar Köster anlässlich der Klausurtagung des SPD Unterbezirks Ennepe-Ruhr vom 11.9.2010.

„Für ein NRW ohne Studiengebühren“: Franziska Drohsel in Hagen

Von | 2017-01-06T18:32:11+00:00 02.05.2010|Kategorien: Allgemein, Hagen, Landespolitik, SPD|Tags: , , , , |

Auf Einladung der beiden heimischen Landtagsabgeordneten Wolfgang Jörg und Hubertus Kramer stellten die Jusos Hagen am 29. April 2010 in der Stadthalle gemeinsam mit der Juso-Bundesvorsitzenden, Franziska Drohsel, sozialdemokratische Ziele in der Bildungs- und Hochschulpolitik vor und diskutierten diese im Anschluss.

Südkreis-Trio zieht in den ersten Jugend-Landtag NRW ein

Von | 2017-01-06T18:32:18+00:00 20.06.2008|Kategorien: Allgemein, Landespolitik, NRW|Tags: , , |

Junge Leute sind interessierter an Politik, als man allgemein annimmt. Dieses Interesse möchte das Landtagspräsidium jetzt besonders fördern“, erklärt der SPD-Landtagsabgeordnete Hubertus Kramer. Deshalb werden vom 22. bis 24. Juni 187 junge Menschen aus ganz Nordrhein-Westfalen im Düsseldorfer Landtag zusammenfinden, um den ersten Jugend-Landtag NRW zu bilden.

Schulchaos in NRW

Von | 2017-01-06T18:32:38+00:00 11.02.2008|Kategorien: Allgemein, Hagen, Landespolitik|Tags: , , |

Zu den in der vergangenen Woche vorgestellten Anmeldezahlen an Gesamtschulen erklären die beiden Hagener SPD-Landtagsabgeordneten Hubertus Kramer und Wolfgang Jörg: "Von den Gesamtschulen mussten über 15.000 Schülerinnen und Schüler landesweit - in Hagen allein 300 - abgelehnt werden. Das ist ein erneuter Beleg für das Schulchaos in Nordrhein-Westfalen."

Förderschule Hasenclever erfolgreicher denn je

Von | 2017-01-06T18:32:39+00:00 20.10.2007|Kategorien: Allgemein, Gevelsberg, Landespolitik|Tags: , , , |

Zu einem schulpolitischen Gedankenaustausch kamen der Leiter der Gevelsberger Förderschule, Wolfgang Euteneuer, und Bianca Schulten, die ihre Diplomarbeit zum Thema "Verbesserung des Kindeswohls durch den gebundenen Ganztag in der Hasencleverschule" geschrieben hatte, nach Düsseldorf. Hier trafen sie mit der früheren nordrhein-westfälischen Schulministerin Ute Schäfer und dem heimischen Landtagsabgeordneten Hubertus Kramer zusammen

Gemeinsames Lernen -SPD stellt Konzept vor

Von | 2017-01-06T18:32:40+00:00 15.10.2007|Kategorien: Allgemein, Gevelsberg, Landespolitik, SPD|Tags: , , |

Warum, wie und was? Warum erstellt die SPD in NRW ein neues Bildungskonzept für Schülerinnen und Schüler? Wie ist das Konzept entstanden? Was wollen wir? Diese drei Fragen stellte Renate Drewke stellvertretend für die Besucherinnen und Besucher der Informationsveranstaltung des SPD Stadtverbands in Gevelsberg und beantwortete sie auch.