„Jetzt für den Jugendlandtag 2016 bewerben“

Von | 2017-01-06T18:31:39+00:00 18.03.2016|Kategorien: Allgemein, NRW|Tags: , , , , , , , |

Vom 23. - 25. Juni 2016 wird in der Landeshauptstadt Düsseldorf der nächste Jugend- Landtag Nordrhein-Westfalen stattfinden. Jugendliche aus ganz NRW im Alter zwischen 16 bis 20 Jahren können dann im Parlament drei Tage lang die Abgeordneten „vertreten“. Sämtliche Kosten – auch Übernachtung und Verpflegung - werden vom Landtag übernommen (Fahrtkosten werden anteilig erstattet). Bewerben können [...]

Schülerpraktikum im Abgeordnetenbüro

Von | 2017-01-07T13:51:44+00:00 02.10.2014|Kategorien: Allgemein, Gevelsberg|Tags: |

„Seit dem Beginn der Krise in Griechenland habe ich angefangen, mich für Politik zu interessieren“, so die 16-Jährige Amalia-Rafailia Eleftheriadou, die sich bei Hubertus Kramer für ein zweiwöchiges Praktikum beworben hatte, um einmal live Einblicke in die Politik zu gewinnen. Amalia ist Griechin, Schülerin des Christian-Rohlfs Gymnasiums und lebt mit ihrer vierköpfigen Familie in Gevelsberg. Die [...]

Hubertus Kramer absolviert Tagespraktikum

Von | 2017-01-15T16:59:33+00:00 23.04.2013|Kategorien: Allgemein, Hagen|Tags: , , , |

Noch bevor der Berufsverkehr früh morgens in Hagen einsetzt, ist das Team der ambulanten Pflege der Diakonie Mark-Ruhr schon auf den Beinen. Draußen ist es noch dunkel, da treffen sich die Mitarbeitenden der Diakoniestation Haspe zur morgendlichen Besprechung. Heute nimmt ein ganz besonderer Gast hieran teil: der heimische Landtagsabgeordnete Hubertus Kramer. Er begleitet das Team der Diakoniestation einen Tag lang als „Praktikant“, um hautnah und direkt mitzubekommen, was es bedeutet, in der ambulanten Pflege zu arbeiten.

Jetzt bewerben als Jugend-Landtags-Abgeordnete/r

Von | 2017-01-07T14:39:26+00:00 14.03.2013|Kategorien: Allgemein, Gevelsberg, NRW, Pressemitteilung|Tags: , , , , , |

Vom 18.- 20. Juli 2013 sind Jugendliche aus ganz NRW aufgerufen sich für den 5. Jugend-Landtag Nordrhein-Westfalen zu bewerben. Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende oder junge Berufstätige zwischen 16 bis 20 Jahren können dann drei Tage lang auf den Stühlen der Abgeordneten im Plenarsaal und in den Sitzungssälen Platz nehmen. „Wegen der Neuwahl 2012 musste der Jugend-Landtag leider ausfallen“, so Hubertus Kramer, „umso mehr freue ich mich, dass ich in diesem Jahr wieder einen jungen politikinteressierten Menschen nach Düsseldorf einladen kann, der meinen Platz im Landtag einnimmt“.

Philipp Wesemann und Annika Heck: Praktika bei Hubertus Kramer

Von | 2017-01-07T14:56:55+00:00 12.12.2012|Kategorien: Allgemein, Gevelsberg|Tags: , , , , , |

Praktikum im Landtag hieß es zum Ende des Jahres für Annika Pia Heck und Philipp Wesemann. Beiden Gevelsbergern ermöglichte der heimische Landtagsabgeordnete Hubertus Kramer den Einblick ins parlamentarische Geschehen in Düsseldorf. Philipp Wesemann, Student der Politikwissenschaften an der NRW-School of Government in Duisburg, legte ein achtwöchiges Pflichtpraktikum im Rahmen seines Studiums. Annika Heck, Schülerin des Gymnasiums Am Kothen in Wuppertal, absolvierte ihr zweiwöchiges Schulpraktikum bei Hubertus Kramer.

Praktikum

Von | 2017-01-06T18:32:16+00:00 02.02.2009|Kategorien: Allgemein, Uncategorized|Tags: |

Dies wird man häufig gefragt, wenn man dieses Praktikum auswählt. Während viele Mitschüler ihren alten Kindergarten oder Betriebe in der Umgebung für ihr Praktikum aussuchen, arbeiten die 9.-Klässler Nikolas Heinrich und Jana Kaltenbach (beide RGE) zwei Wochen bei den Landtagsabgeordneten Hubertus Kramer und Rainer Bovermann.

Ein Gegenbesuch beim Fussballspiel

Von | 2017-01-06T18:32:38+00:00 03.03.2008|Kategorien: Allgemein, Gevelsberg|Tags: , |

Gevelsberg. Butera im Landtag: Ein außergewöhnliches Schülerpraktikum verbrachte Carmelo Vespa, 15jähriger Schüler des Gymnasiums Gevelsberg, in den letzten beiden Wochen.Der junge Italiener, dessen Eltern aus Gevelsbergs sizilianischer Partnerstadt stammen, wagte während des Praktikums einen intensiven Einblick in die Arbeit des heimischen Landtagsabgeordneten Hubertus Kramer